Jugendfeuerwehrübung im Wald

 

Der heutige Übungsabend der Jugendfeuerwehr Kreuzau Gruppe 1 (Drove/Thum) lief etwas anders ab wie gewohnt.

 

Jugendwart Michael Bramer hatte sich überlegt ohne Lampen und Licht, also komplett im dunkeln, in den Wald zu gehen. Die Augen der Jugendlichen und Betreuer mussten sich zunächst an die Dunkelheit gewöhnen. Nach einigen Minuten entfernte sich der Übungsleiter von der Gruppe und erzeugte verschiedene Geräusche, welche die Jugendlichen erraten mussten. Klett abziehen, Holz aneinander klopfen oder ein einfaches Rascheln. Alles wurde richtig erraten.
Tolle Idee um die Sinne im Wald zu schärfen. Das Foto musste eine Handlampe aufhellen, welche für den Notfall mit am Betreuer war.

   
   
© Freiwillige Feuerwehr Kreuzau
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.